NavBar fertig

Some steps to great photography - Topic 1: The background (3)

Fotoshooting geplant und es ist schlechtes Wetter? Überhaupt kein Problem! Auch drinnen kann man gute Photos machen! Ein paar kleine Tipps welche Dinge in euren Häuschen sich am besten dafür eignen seht ihr hier im dritten Teil der Fotografie Reihe (Teil 1 hier und Teil 2 hier).


Die Bücherwand, wenn ihr eine habt, nutz sie! Man hat sofort einen guten Hintergrund...


Wenn ihr die Bücher nach Farbe sortiert habt schaut das ihr eine Farbbasis auswählt die gut zum Bild passt.


Und wenn die Bücherwand ganz groß ist könnt ihr viel mit Ganzkörperaufnahmen rumspielen...


Das Bild ist bei Nacht entstanden, ein bisschen Beleuchtung schafft Spannung durch Schatten.


Die Treppe immer wieder ein gutes Bildelement. 


Die Treppe macht es dem Model leicht mit Posen zu variieren. 


Arbeitet auch mal mit dem Treppengeländer..


All die schönen Sitzgelegenheiten die es bei euch gibt könnt ihr auch gut nutzen.


Wenn es bei euch Zuhause nicht so cool aussieht, dann schaut doch einfach mal im Vitrahaus vorbei... (bald gibt es einen Post darüber)


Und manchmal sieht auch einfach nur ein Stuhl gut aus!


Fensterläden oh ja, die eignen sich wirklich gut für Portrait Photos.


Wenn sie bei euch keine neutrale Farbe haben dann versuchts doch einfach in schwarz-weiß ;)


Auch mal bei einem Fest mit Dekoration ganz nett.


Und Nahaufnahmen bitte niemals vergessen!


Die paar Tipps zur Indoor Photography... Im Herbst geht es mit der Reihe weiter, allerdings nicht mehr zum Hintergrund, seid gespannt!

Kommentare:

  1. Sarah, Du hast es einfach drauf!! :)

    Jaja, wenn das so einfach wäre mit der Beleuchtung! :D Zum Glück sieht und riecht man es nicht, was sich hinter den Kulissen, des bei Nacht entstandenen Fotos, abspielt! ;)

    Love, Abi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja du sagst es. Aber so ist es nun mal, Photos machen ist für mich wie Kaffee trinken, ohne meine lieben Freundis wäre es einfach langweilig!
    Tausend Dank! ♥

    AntwortenLöschen