NavBar fertig

wandgestaltung mit restholz - make your own old wood wall


In German and English
Liebe Leser da draußen, wir haben ja nicht nur ein Stockwerk, wie in meinem Buch zu sehen... Sondern noch ein ganzes Stockwerk mehr... mit zwei Kinderzimmern, einem großen (zweiten) Wohnzimmer und dem richtigen Hauptbad. Dieses Bad... hat auch die besten Projekte vom ganzen Haus, finde ich, und ich freue mich, euch in den nächsten Wochen einiges davon zu zeigen. Ich muss allerdings gleich schon sagen, da ich in die heiße Phase von einem Buchprojekt für das nächste Jahr bin, wird es hier sicher deutlich ruhiger werden bis Ende des Jahres. Also... das ganze startete mit meiner Traum-Badewanne. Ein herrliches herrliches Ding, das der Löwenklauenbadewanne, die ich mir als Kind erträumte, sehr ähnlich sieht (nur nicht weiß, sondern stylisch schwarz ist...). Ich bin ja so ein Badewannen-Freak, gell... Und da wir monatelang während dem Umbau KEINE Badewanne hatten, was SCHRECKLICH war... habe ich die letzten Monate, egal ob Sommer und heiß oder Herbst und ENDLICH kalt... viel gebadet. Ganz viel. Es war herrlich. Denn endlich endlich endlich hatte ich ein PERFEKTES Bad, das einfach schon entspannt, wenn man es betritt. Ich hoffe, ihr seid gespannt:D
Friends, its time to take you upstairs... All the downstairs has been covered in my book, but... there is a whole other level... Three more rooms and the main bathroom that I want to share with you during the next months...
I start with my favorite room of the house, the bathroom. I think, I already told you, how much I love taking baths... and how I missed my bathtub while we were redoing the house... So since I got my own fairy tale lion clouds bathtub several months ago... I took baths... A LOT. Like a LOT. Like every other day or so... Even in summer. Because I loved it SO. MUCH. And missed it...
When we decided to start with the bathroom I really was looking forward to it because it had some of my favorite projects in the whole house... and I waited a long time to see them happening. 

also das erste, eigentlich sehr einfache Projekt hat Vorteile: Man kann es mit den Kids gemeinsam machen, weil es ein großes Puzzlespiel ist... und... wenn man eh gerade umbaut, hat man sowieso viel Holzreste in den Größen, die man jetzt perfekt verbauen kann.
Man braucht
eine Säge zum Verkleinern
einen guten Akkubohrer oder zwei
schwarze Nägel verschiedener Länge (habe ich für den Kontrast genommen)
einen Holzbohrer
ein Brett fürs Fenster
Vinylreste
Holzreste, Lattenreste etc.
Wachs (von  painting the past - meine absoluten Lieblingswachse)
Einen Wachspinsel

This is my first project - the wood wall.
I love it, because it is easy, it is cheap (at least while you are remodeling, because there always is a lot of wood you can use) and its a fun project to do togehter with the kids. Let me show you how:
What you need: 
saw
a good screwdriver or two,
screws (different lenghts), I used black ones for the contrast
Different waxes (I used painting the past waxes, for I love them so much...)
Wax Brush 
wood- different sizes/strengths
Man beginnt damit, das Holz zusammenzusuchen, gegebenenfalls zu sägen (ruhig unterschiedlichste Formate! das macht das Ganze spannender!), dann wachst man die Reste mit unterschiedlichen Wachsen, die übrigens auch wasserabweisend sind, was im Bad ja durchaus Sinn macht:)), dann bohrt man die Hölzer mit dem Holzbohrer vor und legt am Boden in der entsprechenden Breite und Höhe eine Puzzle, d.h. man legt das Holz so aus, wie man es später anbringen will. Es darf ruhig überlappen das macht das Ganze noch charmant. Hier haben mir meine Mädels geholfen und hatten total Spass, weil es ein bißchen so ist wie Puzzeln:D
You start with cutting the woods into different sizes and drilling holes in all of them with a special wood-screw. Let me warn you - you need a lot of wood.
Use your wax to color the wood differently (it helps to make it waterproof, too)
Then... lay a puzzle on your floor, because it is much easier with planning. In the beginning I tried without planning and it was really hard. My girls helped me with all the puzzeling and it was great fun.
Dann fängt man in einer Ecke an und beginnt mit dem An-die-Wand-Schrauben. Da wir Holzwände drunter hatten, konnte ich direkt in die Wand bohren. Bei Mietwohungen oder in Wände, die man nicht komplett durchlöchern will, lohnt es sich, darüber nachzudenken, ob man das Holz auf Platten schraubt (oder klebt) und dann die Platten an der Wand anbringt. Ist alles ebenfalls möglich!
Start in a corner and screw the wood directly onto the wall. (I painted it white before, but only one layer)
Die Hölzer über die ganze Wand verteilen, evtl. immer mal wieder einen Schritt zurück machen, um zu schauen, ob alles gerade ist, oder ob man die einzelnen Farben gut verteilt hat, etc.  Man kann auch Ablageflächen für Kerzen u.ä. für später mit einbauen.
Make your way throught the room, stand back sometimes to see if the colors are balanced etc. And try to build in several mini shelves for lights later.
Wir haben auf dem Boden Vinyl verlegt (ein Post dafür folgt) und hatten noch Reste, die wir an die Fensterflächen geschraubt haben. So haben wir da einen schönen Abschluss.
We used rest of our vinyl floor for the windows...
und das Holzbrett ist unser Fensterbrett, das wir angepasst haben und das einen tollen modernen Touch hereinbringt.
and normal wood for the window sill.

Und, was denkt ihr? Gefällt es euch?
What do you think? It looks awesome, right?

1 Kommentar: