NavBar fertig

herbst, tee und häkeldecke

Wir lieben den Herbst, wir lieben Wärme und wir lieben DIY. Und deswegen haben wir uns keine Decken gekauft, sondern sie selbst gehäkelt. Es macht nämlich riesig Spaß, die alten Handarbeitssachen aus der Schule wieder aufleben zu lassen. Und mit einer Decke- einfache Form- lässt dich das wunderbar üben. Noch dazu, braucht man nur Wolle und eine Häkelnadel.
Für eine Decke wie diese braucht ihr die dickste Wolle, die ihr finden könnt. Zumindest wenn ihr nicht wochenlang an der Decke sitzen möchtet, sondern etwas zügiger zum Schluss kommen, wo wie ich :) Ich habe sie übrigens bei Karstadt entdeckt. 
Und dann wollte ich relativ unkompliziert einfach vor mich hin häkeln. Daher habe ich mich für zwei Stiche entschieden, die ich abwechselnd 10 Reihen gehäkelt habe. 
Zu Beginn habe ich mit einer ca. 130 cm langen Luftmaschenreihe begonnen, je nach dem wie lang oder breit eure Decke werden soll. Danach je 10 Reihen "Ganze Stäbchen" und "Feste Maschen" abwechselnd häkeln. Um die Decke noch hübsch abzurunden, kann man die komplette Decke z.B. mit einer Reihe fester Maschen umhäkeln.
Und wer nun Lust auf mehr Ideen mit Häkeln, Wolle etc. bekommen hat, kann sich freuen. Denn wie ihr sicher gelesen habt, sind wir mit ganzen 40 Ideen in der Für Sie mit einem Heft Kreativ Extra vertreten :)

Kommentare:

  1. Diese Decke ist der Hammer - so eine brauche ich auch! Bin ja mal gespannt, wie weit ich mit den eingerosteten Häkelkenntnissen aus der Grundschule (puhh, laaange her) komme. Was is'n das genau für ne Wolle? Die sieht total gemütlich aus! Toll!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ganz toller post. Bin gleich inspiriert mir auch eine zu häkeln und habe meine mami angesteckt ;)
    Würdest du mir sagen wie viel gramm und welche wolle du verwendet hast?
    Besten Dank! Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hey Katja, tut mir so leid, dass ich erst jetzt antworte!
    Freut mich sehr, dass es euch inspiriert :)
    So also, ich habe 10x 200g-Knäuel verwendet, mit sehr dicker Wolle von Karstadt.
    Ich kann dir den Namen leider nicht mehr sagen, aber es gar nur eine, die 200g mit so dicker Wolle war und dazu noch sehr günstig :) Hoffe also du findest sie noch.
    Alles Liebe Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, ich glaube die Wolle hießt Bravo Big von Schachenmayr. Ist für Nadelstärke 10 und ein 200g Knäuel. Kann das sein ?
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Halli hallo, die Decke ist suuper - hab soeben auch mit so einer angefangen. merke aber, dass die doch ein rechtes Gewicht bekommt. hat das eure auch? lg Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, also meine Decke ist auch recht schwer... allerdings finde ich das sehr gemütlich für kalte Tage...meine nächste Decke werde ich aber sicherlich leichter machen :) Grüßle Julia

      Löschen
  6. hallo ...
    ich habe zu der tollen Decke eine dringende Frage.
    Wie groß war die Decke mit 1,30 Breite und 20 gehäkelten Reihen? Leider ist kein Endmaß angegeben. Das wäre für mich sehr wichtig, um mir halbwegs auszurechnen, wie viel Wolle ich für meine Wunschgröße benötige. Meine Decke sollte 1,80 x 1,30 m werden. Da ich noch ziemlicher Anfänger bin, kann ich das leider überhaupt nicht abschätzen.
    Eine Hilfestellung bzgl. der Knäuel-Anzahl wäre super :)

    Vielen Dank
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      die Decke hat 10 von den dicken Knäueln benötigt und ist etwa 1,30mx2,00m groß. Ich hoffe, das hilft dir weiter und du hast bald eine wunderschöne Decke auf deiner Couch liegen :)
      Lieber Gruß
      Julia

      Löschen
    2. oh super. Das heißt, mit 10 Knäuel müsste ich auch auf meine gewünschte Größe kommen :)
      Danke für die Info!

      Löschen
    3. Hallo zusammen,

      ich habe jetzt zwei Knäuel verarbeitet und habe erst ca. 24cm Länge. Ich bezweifle, dass ich mit den restlichen acht Knäuel Wolle auf ca. 200cm komme. Hat noch jemand das Problem?

      Liebe Grüße
      Ela

      Löschen
    4. Hallo,

      Mir geht es genauso! Bin nach 5 Knäuel nichtmal bei 60 cm. Ich weiß aber auch nicht was ich falsch mache :-(

      Löschen
    5. Habe ebenfalls mit der Traumdecke angefangen und bin jetzt bei zwei Knäuel bei ca. 30 cm. Mit 10 Knäuel sind das dann nur 150 cm. Schade... aber das muss dann wohl doch eine andere Wolle, als die Bravo Big gewesen sein.

      Löschen
  7. Hallo, würde die Decke auch gerne nachhäkeln. Wirklich superschön . Also alle 10 Reihen entweder Stäbchen oder feste Maschen oder nach 10 Reihen Stäbchen eine Reihe feste Maschen? Ich kann die festen Maschen in der Decke nicht endecken :) Dankeschön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ich habe leider vom Häkeln keine Ahnung aber der Aussage nach, sind es je 10 Reihen. D.h. 10 Reihen die Eine Technik und dann 10 Reihen die Andere.
      P.S.: Die Decke sieht unglaublich kuschelig aus :)

      Löschen
    2. Dem Bild nach sieht es allerdings vom Muster her nach 10:1 aus... :)

      Löschen
    3. Oh nein ich habe die Fragen nie beantwortet. Sehr peinlich, tut mir leid! Ich weiß, dass man es auf den Bildern nicht erkennen kann, aber es sind tatsächlich immer 10 Reihen Stäbchen und 10 Reihen feste Maschen usw.

      Löschen
    4. Prima, dass Du die Frage nach so langer Zeit trotzdem noch beantwortet hast :-) wie Du siehst, verirrt sich immer wieder jemand nach hier! Tolle Decke, sieht wirklich kuschelig aus, und anthrazit mag ich total. Herzlichen Glückwunsch und liebe Grüße aus dem Taunus

      Löschen
  8. Hallo, mit welcher Häkelnadel hast du die Decke gehäkelt? Mit der 10er wie es auf der Wolle steht oder kleiner?
    Sind es je 10 Reihen Stäbchen und im Anschluss 10 Reihen feste Maschen?
    Hast du bei den Maschen immer nur in ein Maschenglied gehäkelt oder in beide Maschenglieder?
    Fragen über Fragen ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, entschuldige die späte Antwort, ich war im Urlaub :)
    Also die Häkelnadel war meines Wissens eine 11,5er, die hatte ich nämlich grade da. Wie ich alerdings beim Häkeln finde, geht es auch immer gut mit einer etwas größeren oder kleineren Nadel, je nach dem wie fest man gerne häkelt.
    Genau, ich habe immer 10 Reihen gemacht, angefangen mit den Stäbchen und danach den festen Maschen.
    Und ich habe immer beide Maschenglieder mitgehäkelt.
    Ich hoffe, ich habe noch (rechtzeitig) helfen könnnen :)
    Viel Spaß weiterhin!

    AntwortenLöschen
  10. Hab nach einer Anleitung für eine Decke gesucht und bin hier gelandet. Die Decke gefiel mir auf Anhieb super gut und da hab ich gleich die Wolle bestellt. Meine Decke wird etwas größer 150 x 200 und ich häkle mit einer 10er Nadel und ich bin erstaunt wie schnell das geht. Habe die ersten 90 cm schon an drei Tagen geschafft. Jetzt schneit es gerade und wenn ich so weiter mache, dann hab ich sie noch rechtzeitg fertig. Die Wolle ist übrigens super gut und auch recht preiswert im Vergleich. Ich hab sie im Netz für € 5,65 pro 200 g bestellt.
    Ich danke vielmals für die tolle Anregung und werde an dich denken, wenn ich mich zum ersten Mal unter meine Decke kuscheln werde.

    AntwortenLöschen
  11. Mir gefällt diese Decke auch sehr gut. Ich werde sie mir ebenfalls machen. Vielen Dank für diese Anregung.
    LG
    Sela

    AntwortenLöschen