NavBar fertig

diy - chevron meets copper meets cork

Hier haben wir euch ja unser neues Lieblingsthema Kork vorgestellt - jetzt ist es doch höchste Zeit, dass wir euch diese Woche mal einiges zum Thema zeigen, oder?
Heute starten wir mit einem einfachen und günstigen DIY, das kaum länger als eine Stunde dauert, aber einen Heidenspass macht! Wirklich!

Als Material brauchen wir:
 Korkplatte(n); Bilderrahmen (z.B. von Ikea); weiße Sprühfarbe; Kupferlack; Chevron aus Papier; Kuper oder Goldstift; Nadeln, ein paar coole Schildchen (z.B. von Project Life).

So wird`s gemacht:
Und das hier ist unser Ergebnis! Cool, oder?
Wir befürchten nur, dass wir gar nicht so viel dranhängen wollen, weils so schön ist.
Aber das Gute ist, wir müssen ja nichts, gell?

Habt eine tolle Woche!
Bald mehr Kork!

Kommentare:

  1. Wie witzig sind die denn! Toll! Alessia

    AntwortenLöschen
  2. Wie dick ist denn das Kork, dass ihr da verwendet? Und macht ihr den Karton hintendran? Damit die Nadel nicht durchsticht oder wie läuft das? Anne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne, das ist so ca. 4 mm Kork und es passt leider der Karton nicht mehr dahinter. Aber die Nadel bleibt auch so stecken!

    AntwortenLöschen
  4. WOW! GROSSES KOMPLIMENT! Tanja

    AntwortenLöschen